Der Unterschied zwischen Männchen und Weibchen ist nicht der Sex, sondern die Art wie sie den „Sex“ wahrnehmen. Vermutlich ist das auch bei den Affen so.
Warum also sollte ein homosexueller Affe nicht das gleiche Recht haben wie der Hetero? Immerhin ist er ja kein Koalabärchen, das nur dreimal im Jahr für Sekunden den Partner kontaktiert. Denn der Koala ist von seiner Sexualität weniger berauscht, als vom Genuss der Eukalyptuspflanzen.
In diesem Sinne drückt vermutlich die Pissoirbemalung das aus, wonach sich die Menschen insgeheim sehnen – nach animalischen Zuständen.
Da kann man bei der Wiedergeburt nur hoffen nicht als Koalabärchen geboren zu werden.

Wenn du diese Seite weiterhin benutzt, stimmst du automatisch der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind auf „Cookies erlauben“ gesetzt, um dir das beste Erlebnis zu bieten. Wenn du diese Webseite weiterhin nutzt, ohne deine Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmst du dieser Einstellung zu. Dies kannst du ebenso durch Klicken auf „Akzeptieren“ tun.

Schließen